Skip to main content

IPhone Babyphone: Das Handy oder Smartphone als Babyphone nutzen?

Das Smartphone ist heute zum alltäglichen Begleiter geworden. Es gibt kaum noch Bereiche unseres Lebens, in dem das iPhone keine Rolle spielt. Viele Eltern stellen sich darum die Frage: Kann ich mein Handy oder Smartphone als Babyphone nutzen? Die Antwort ist ein klares: „Ja, Sie können Ihr Smartphone als Babyphone verwenden!“ Das iPhone Babyphone ist eine innovative und zeitgemäße Alternative zum herkömmliche Babyphone. Besonders für technikaffine Eltern ist das iPhone Babyphone eine gute Möglichkeit, das Baby immer im Blick zu behalten. Aber auch wer sich sonst weniger mit Technik befasst, kann das eigene Handy nach einem Blick in die Bedienungsanleitung schnell und einfach als Babyphone IPhone nutzen.

Babyphone Handy: App oder WLAN Babyphone?

Wenn Sie Ihr Smartphone als Babyphone verwenden wollen, gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen stehen Babyphone Apps zum Download bereit. Diese können Sie sich zum kleinen Preis herunterladen, in der Regel kosten sie nicht mehr als fünf Euro. Die Anwendung ermöglicht es Eltern, ihr Baby mit zwei Smartphones immer im Blick zu behalten. Dabei fungiert ein Smartphone als Sendestation, das andere als Empfangsstation.

Eine weitere Möglichkeit sind WLAN Babyphones. Bei diesen ist die Babyeinheit ein reguläres Babyphone, das Baby Monitor genannt wird. Die Elterneinheit besteht aus dem eigenen Smartphone, das eine Verbindung zum Baby Monitor herstellt. WLAN Babyphones sind im Vergleich zu herkömmlichen Babyphones mit Kamera oder zu Babyphone Apps relativ teuer. Sie bieten dafür in der Regel herausragende Bildqualität und viele Zusatzfunktionen.

Der große Vorteil von beiden Möglichkeiten: die große Reichweite. Da sie das Handynetz bzw. eine WLAN Verbindung zur Übertragung nutzen, ist die Reichweite besonders gut. Selbst qualitativ hochwertige herkömmliche Babyphones kommen an diese Reichweite nicht heran. Das Babyphone iPhone eignet sich darum beispielsweise für große Wohnungen oder Häuser, die mehrere Etagen haben.

Ihr Smartphone als Babyphone – So funktioniert die App

Das eingeschaltete und mit der entsprechenden Babyphone App ausgestattete Smartphone wird neben dem Babybett im Kinderzimmer platziert. Bei den meisten Apps müssen Sie vorab eine Geräuschpegelschwelle einstellen. Dann ist Ihr Babyphone Handy einsatzbereit. Wird die konfigurierte Lautstärkeschwelle überschritten, wird automatisch das Smartphone der Eltern angerufen. Sie können den Anruf dann entgegennehmen und über das Smartphone, das sich bei dem Kind als Sendestation befindet, mit dem Baby kommunizieren und es sofort beruhigen.

Bei anderen Apps, die ihr Smartphone zum Babyphone iPhone machen, können Sie Ihr Kind zusätzlich über die Handykamera sehen und überwachen. Ohne sich Sorgen machen zu müssen können sich Mütter und Väter dann in anderen Räumen aufhalten und trotzdem mit einem nur kurzen Blick aus das Smartphone feststellen, dass es dem Kind noch gut geht. Auch wenn ein Geräusch aus dem Kinderzimmer übertragen wird, das den Eltern seltsam vorkommt oder sie beunruhigt, können sie sich mit einem schnellen Blick auf das Babyphone iPhone Klarheit verschaffen.

Grundsätzlich bieten die erhältlichen Apps sehr unterschiedliche Funktionen an. Erkundigen Sie sich daher vor dem Herunterladen ausführlich, wie die Anwendung genau funktioniert und was sie leistet.

WLAN Babyphones – In fünf Schritten wird Ihr Handy zum iPhone Babyphone

Die Verbindung wird über WLAN hergestellt und lässt sich so mobil überall nutzen. Benötigt wird darum natürlich eine zuverlässige Internetverbindung. Damit Sie Ihr Babyphone iPhone mit dem Baby Monitor verbinden können, müssen Sie nur einige Schritte durchführen. Bei den meisten WLAN Babyphone funktioniert das so:

  1. Kostenlose App starten, ggf. Account beim Hersteller erstellen.
  2. Wifi Netzwerk auswählen und Passwort in die App eintippen.
  3. Von der App wird ein QR Code generiert – diesen vor die Kamera des Baby Monitors halten, die sich dann automatisch mit dem Wifi Netzwerk verbindet
  4. Hat alles geklappt? In der Regel leuchtet jetzt eine LED-Lampe an der Vorderseite der Kamera.
  5. Los geht’s! Machen Sie sich mit Grund- und Zusatzfunktionen des Baby Monitors vertraut. Jetzt können Sie mit Ihrem Babyphone iPhone immer einen Blick auf Ihr Baby haben.

WLAN Babyphones bieten in der Regel noch eine große Anzahl an vielfältigen Zusatzfunktionen. Beispielsweise sind viele Baby Monitore mit Sensoren ausgestattet, die die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit messen. So können Eltern mit Hilfe von einem Babyphone Handy auch sicherstellen, dass optimale Bedingungen für einen tiefen Schlaf und eine gesunde Entwicklung des Kindes gegeben sind. Weitere Zusatzfunktionen sind beispielsweise Beruhigungsfunktionen wie ein eingebautes Nachtlicht oder die Möglichkeit, dem Kind über den Baby Monitor verschiedenen Schlaflieder vorzuspielen.


Ähnliche Beiträge