Skip to main content

Philips Avent SCD 525

(4 / 5 bei 1460 Stimmen)

93,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Oktober 23, 2017 11:33 am
Hersteller
Babyphone-Art
Babyphone-Funktionen, , ,
FunksystemDigital
Reichweite330m
BesonderheitenEco-Modus, Batteriebetrieb, Batterieanzeige

Das Philips Avent SCD525/00* ist eins der beliebtesten Babyphones am Markt. Auch in unserem Babyphone Vergleich konnte das Philips Avend SCD525/00 überzeugen und den zweiten Platz in der Kategorie Babyphone ohne Kamera belegen.


Gesamtbewertung

91.5%

"sehr gut"

Strahlung
94%
Eco-Modus für reduzierte Strahlung
Funktionsvielfalt
92%
sehr gut
Übertragung
92%
sehr gute Qualität
Preis/Leistung
88%
preislich im oberen Segment

Philips Avent SCD 525 Babyphone im Test

Das Philips Avent SCD 525 gehört zu den meistverkauften Babyphones am Markt*

Das Philips Avent SCD525/00* ist ein klassisches akustisches Babyphone. Es funkt also die Geräusche von einer Sendestation im Kinderzimmer zu der mobilen Empfängerstation der Eltern, ein Video wird nicht übertragen. Das Avent SCD 525 ist das Nachfolgemodell des SCD 520. Eine der elementaren Verbesserungen ist der Eco-Modus, mit dem sich Energie einsparen lässt.

Lieferumfang

Im Überblick:

  • Babyeinheit
  • Elterneinheit mit Halstrageband und Gürtelclip
  • Akkuladestation und zwei Netzteile
  • Gebrauchsanleitung

Mit dem Philips Avent SCD 525 werden alle benötigten Teile geliefert. Neben der Sende- und der Empfangseinheit umfasst der Lieferumfang auch die Ladestation für die Elterneinheit sowie zwei Netzteile. Für die Elterneinheit, die außergewöhnlich handlich ist, gibt es ein Halstrageband sowie einen Gürtelclip. Neben einer ausführlichen Gebrauchsanleitung gibt es auch einen bebilderten „Quickstart-Guide“ für alle, die das Babyphone möglichst schnell in Betrieb nehmen möchten.

Das Philips Avent SCD 525 in der Anwendung

Das Philips Avent SCD 525 ist ein widerstandsfähiges und einfach zu bedienendes Babyphone. Es umfasst alle wichtigen Grundfunktionen und noch einige leicht verständliche Zusatzfunktionen.

Die Reichweite des Avent SCD 525 wird von Philips mit 330 Metern angegeben. Hier ist aber zu bedenken, dass sich die Angabe der Reichweite auf die Benutzung im Außenbereich bezieht. In der Praxis wird die Reichweite also durch Hindernisse wie Wände und Möbel eingeschränkt. Im Innenbereich beträgt die Reichweite in der Praxis ungefähr bis zu 70 Meter.

Das Babyphone arbeitet mit der digitalen Technologie DECT, mit der die Störung durch andere Elektro-Funkgeräte minimiert wird. So wird eine gute Tonqualität und eine störungsfreie Verbindung gewährleistet. Kundinnen und Kunden bestätigen, dass auch die leisesten Geräusche ohne Probleme übertragen werden.

Der gesamte Stromverbrauch beider Einheiten beträgt im Normalbetrieb etwa 3 Watt. Der Eco-Modus reduziert die benötigte Energie, sodass sich auch die Akkulaufzeit verlängert. Die Betriebszeit beträgt so laut Hersteller bis zu 18 Stunden. Erst dann wird ein erneutes Aufladen notwendig. Die Ladezeit dauert ungefähr zehn Stunden.

Verschlüsselte Übertragung und  andere Zusatzfunktionen

Eine Besonderheit ist die verschlüsselte Übertragung mit dem Philips Avent SCD 525. Die Daten, die zwischen der Baby- und der Elterneinheit übertragen werden, sind verschlüsselt und daher abhörsicher. Dabei wählt das Babyphone automatisch einen freien Kanal aus insgesamt 120 verfügbaren Kanälen aus.

Das Babyphone verfügt über einige schöne Zusatzfunktionen, mit denen sich das Kind schnell beruhigen lässt. So ist in der Babyeinheit ein Nachtlicht eingebaut. Außerdem lassen sich Schlafmelodien abspielen. Diese beiden Beruhigungsfunktionen lassen sich über die Elterneinheit steuern.

Eine weitere nützliche Funktion ist die Messung der Temperatur durch das Babyphone. Das Philips Avent SCD 525 misst die Raumtemperatur im Kinderzimmer, sie wird dann auf dem Display der Empfängereinheit angezeigt. Nachdem Sie die Schwellwerte konfiguriert haben, löst das Babyphone außerdem einen Alarm aus, sobald die optimale Temperatur über- bzw. unterschritten wird. So können Sie schnell auf Temperaturschwankungen reagieren. Da die Umgebungstemperatur ein wesentlicher Faktor dafür ist, wie gut oder schlecht ein Baby schläft, kann diese Funktion zum Wohlbefinden und einer erholsamen Schafphase des Kindes beitragen.

Das Avent SCD 525 verfügt über eine Gegensprechfunktion. Über die „Talk“-Taste können Sie direkt Kontakt zu ihrem Kind aufnehmen. Die Stimme wird dann über die Babyeinheit übertragen. Besonders wenn das Kind schlecht schläft, können Eltern so schnell beruhigend wirken.

Mit dem Philips Avent SCD 525 lässt sich die Lautstärke im Kinderzimmer gut überwachen. Über dem Bildschirm der Empfängereinheit sind LEDs angebracht, die den Lautstärkepegel visualisieren. Die Empfindlichkeit des Mikrofons, die auch Ansprechschwelle genannt wird, lässt sich individuell anpassen. Insgesamt sind vier Stufen auswählbar mit denen ausgewählt werden kann, ab welcher Lautstärke die Elterneinheit eine Benachrichtigung sendet.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • robust und einfach zu bedienen
  • verschlüsselte Übertragung mit guter Tonqualität und Gegensprechfunktion
  • Energie sparen und Strahlung reduzieren im Eco-Modus
  • Nachtlicht und Schlafmelodien
  • Geräuschpegelanzeige und anpassbare Ansprechschwelle
  • Messwerte für Temperatur

Alle Nachteile auf einen Blick:

  • lange Ladezeit
  • noch keine abschaltbare Reichweitenkontrolle wie beim Nachfolgemodell Avent SCD 560

Das Philips Avent SCD525/00* ist ein widerstandsfähiges Babyphone, das neben den wichtigsten Grundfunktionen auch ein paar zusätzliche Optionen bietet. Dabei bleibt es einfach zu bedienen. Kundinnen und Kunden sind von dem Babyphone begeistert und empfehlen es weiter. Besonders die abhörsichere Übertragung und die Beruhigungsmöglichkeiten, also das Nachtlicht und die integrierten Schlafmelodien, überzeugen.

Inzwischen ist auf dem Markt auch das Nachfolgemodell Philips Avent SCD 560 erhältlich. Es eignet sich für alle, die sich ein paar weitere Zusatzfunktionen wünschen wie beispielsweise eine abschaltbare Reichweitenkontrolle oder den so genannten „Feed Timer“.


93,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Oktober 23, 2017 11:33 am