Skip to main content

Philips Avent SCD 603

(4 / 5 bei 512 Stimmen)

130,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: August 20, 2017 12:56 pm
Hersteller
Babyphone-Art
Babyphone-Funktionen,
FunksystemDigital
Reichweite150m
BesonderheitenNachtsicht-Modus, Batteriebetrieb, Schwenk- und Neige-Kamera

Philips überzeugt mit seiner Avent Serie auch in der Kategorie der Babyphones mit Kamera. Mit dem Philips Avent SCD603/00* belegt Philips den dritten Platz der Video-Babyphones und für alle Eltern auf der Suche nach einem Babyphone mit Kamera einen Blick wert!


Gesamtbewertung

90.25%

"gut"

Strahlung
85%
gut
Funktionsvielfalt
88%
Gegensprechfunktion fehlt, ansonsten gut
Übertragung
96%
überagende Qualität
Preis/Leistung
92%
sehr gut

Philips Avent SCD 603/00 Babyphone im Test

Mit dem SCD 603 aus der Avent Serie zeigt Philips warum sie einer der besten Babyphone Hersteller sind.*

Das Philips Avent SCD603/00* ist ein Babyphone mit eingebauter Kamera. Es funkt also nicht nur die Geräusche von einer Sendestation im Kinderzimmer zu der mobilen Empfängerstation der Eltern, sondern überträgt auch ein Video. So können Eltern ihr Kind nicht nur hören, sondern auch sehen, dass es ihm gut geht. Das Avent SCD 603 liegt im mittleren Preisbereich und ist das Nachfolgemodell des SCD 600. Das neue Modell hat ein verbessertes Display für die Videoübertragung. Zudem gibt es einige neue Zusatzfunktionen.

Lieferumfang

Im Überblick:

  • Babyeinheit mit Kamera
  • Elterneinheit mit passendem Akku
  • Akkuladestation und zwei Netzteile
  • digitale Gebrauchsanleitung
  • Montagezubehör

Mit dem Philips Avent SCD 603 werden alle benötigten Teile geliefert. Neben der Sende- und der Empfangseinheit umfasst der Lieferumfang auch die Ladestation für die Elterneinheit sowie zwei Netzteile. Neben einer digitalen Gebrauchsanleitung auf CD-Rom gibt es auch einen bebilderten „Quickstart-Guide“ für alle, die das Babyphone möglichst schnell in Betrieb nehmen möchten. Zudem werden zwei Schrauben und zwei Dübel mitgeliefert, mit denen man das Babyphone bei Bedarf an einer Wand montieren kann.

Das Philips Avent SCD 603 in der Praxis

Das Philips Avent SCD 603 ist ein einfach zu bedienendes Babyphone. Es umfasst alle wichtigen Grundfunktionen und noch einige leicht verständliche Zusatzfunktionen. Da die Akkuladezeit nur etwas länger als vier Stunden dauert, kann das Gerät schnell in Betrieb genommen werden.

Das Babyphone begeistert durch die gute Qualität der Übertragung. Die Tonübertragung erfolgt zwar teilweise mit einer kurzen Verzögerung, dafür registriert das geräuschsensible Mikrofon auch leise Töne. Kundinnen und Kunden bestätigen, dass auch die leisesten Geräusche wie ein Rascheln im Kinderbett ohne Probleme übertragen werden.

Ebenso begeistert sind Käuferinnen und Käufer von der Videofunktion. Tagsüber werden die Bilder ohne Verzögerung und mit guter Qualität auf das große Farbdisplay (misst 2,4 Zoll in der Diagonalen) der Elterneinheit übertragen. Nachts und bei schlechten Lichtverhältnissen leistet der Infrarot-Modus gute Arbeit. Auch in absoluter Dunkelheit lässt sich die Videofunktion nutzen. Das SCD 603 aktiviert die Infrarot-LEDs automatisch, sodass hier kein manuelles Ein- und Ausschalten erforderlich wird. Infrarot-Licht ist für das menschliche Auge unsichtbar, sodass sich das Baby davon nicht gestört fühlt.

Die störungsfreie Reichweite des Philips Avent SCD 603 wird mit 150 Metern angegeben. Hier ist aber zu bedenken, dass in der Praxis die Reichweite durch Hindernisse wie Wände und Möbel eingeschränkt wird. Im Innenbereich beträgt die Reichweite darum ungefähr bis zu 30 Meter, dann bricht die Verbindung ab. Mit diesem Ergebnis hat das Philips Avent SCD 603 eine mittelgute Reichweite.

Qualitativ hochwertige Zusatzfunktionen

Wie die meisten Babyphones mit Kamera hat das Philips Avent SCD 603 nur wenige Zusatzfunktionen. Diese sind aber qualitativ hochwertig.

In der Babyeinheit ist ein Nachtlicht eingebaut. Es ist vergleichsweise hell, hat aber ein angenehm warmes Licht. Außerdem lassen sich einige Schlafmelodien abspielen, mit denen das Baby beruhigt einschlafen kann. Dabei kann eine einzelne Melodie entweder mehrfach wiederholt werden oder man spielt alle Melodien hintereinander ab. Die Lieder überzeugen durch eine gute Tonqualität, die Lautstärke lässt sich allerdings nicht regulieren.

Das Babyphone verfügt über einen Sprachaktivierungs-Modus. Der Bildschirm der Elterneinheit wird dabei automatisch deaktiviert, wenn die Sendereinheit im Kinderzimmer länger als 20 Sekunden kein Geräusch mehr registriert hat. Sobald die Stille durch ein Geräusch unterbrochen wird, schaltet sich der Bildschirm automatisch wieder ein und überträgt das Kamerabild. So lässt sich Energie sparen und die Laufzeit der Akkus verlängert sich.

Mit dem Philips Avent SCD 603 lässt sich außerdem die Lautstärke im Kinderzimmer gut überwachen. Über dem Bildschirm der Empfängereinheit sind LEDs angebracht. Diese Geräuschpegel-LEDs visualisieren die Lautstärke. So werden Eltern auch in lauteren Umgebungen alarmiert, wenn der Geräuschpegel im Kinderzimmer auffallend ansteigt.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • intuitiv zu bedienen
  • Ton- und Videoübertragung in hoher Qualität
  • Nachtlicht und Schlafmelodien
  • Geräuschpegelanzeige
  • Sprachaktivierungs-Modus

Alle Nachteile auf einen Blick:

  • keine Gegensprechfunktion

Das Avent SCD 603 von Philips* ist ein zuverlässiges Babyphone mit Kamera, das neben den wichtigsten Grundfunktionen auch einige zusätzliche Optionen bietet. Dabei bleibt es einfach zu bedienen. Käuferinnen und Käufer des Philips Avent SCD 603 zeigen sich zufrieden und empfehlen das Babyphone weiter. Die hochqualitative Kamera garantiert eine zuverlässige Überwachung Ihres Schützlings. Dank der Infrarot-Einstellung sendet sie auch bei Nacht und Dunkelheit ein gutes Bild. Dieses Babyphone eignet sich darum besonders gut für Eltern, die große Ansprüche an die Qualität der Videoübertragung haben und dafür auf eine große Anzahl von Zusatzfunktionen verzichten können.


130,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: August 20, 2017 12:56 pm