Skip to main content

Philips Avent SCD610/00

(3 / 5 bei 187 Stimmen)

107,78 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 18, 2018 8:03 am
Hersteller
Babyphone-Art
FunksystemDigital
Reichweite150m
BesonderheitenNachtsicht-Modus, Netzbetrieb, automatische Kanalwahl, Batterieanzeige, Schwenk- und Neige-Kamera, Anschluss zusätzlicher Kameras

Das Philips Avent SCD610* überzeugt mit der Möglichkeit das Babyphone um bis zu drei weitere Kameras zu erweitern.

Sollten Sie also auf der Suche sein nach einem Babyphone was mit mehreren Kameras kompatibel ist, dann sollten Sie sich das Philips Avent SCD 610 genauer anschauen!


Gesamtbewertung

89.5%

"gut"

Strahlung
84%
kein seperater Eco-Modus
Funktionsvielfalt
90%
mehrere Kameras, aber keine Gegensprechfunktion
Übertragung
94%
sehr hohe Qualität
Preis/Leistung
90%
gut

Philips Avent SCD610 Babyphone im Test

Bis zu drei weitere Kameras kann man an das Philips Avent SCD610 anschließen und gibt Ihnen so die Möglichkeit mehrere Zimmer auf einmal zu überwachen.

Das Avent SCD 610 von Philips* ist ein Babyphone mit eingebauter Kamera. Es funkt also nicht nur die Geräusche von einer Sendestation im Kinderzimmer zu der mobilen Empfängerstation der Eltern, sondern überträgt auch ein Video. So können Eltern ihr Kind nicht nur hören, sondern auch sehen, dass es ihm gut geht. Das Philips Avent SCD 610 ist das Nachfolgemodell des Avent SCD 603. Im Vergleich mit anderen Babyphones mit Kamera ist es günstig, dafür bietet es aber auch kaum Zusatzfunktionen.

Lieferumfang

Im Überblick:

  • Babyeinheit mit Kamera
  • Elterneinheit mit passendem Akku
  • zwei Netzteile
  • digitale Gebrauchsanleitung und „Quickstart-Guide“
  • Montagezubehör
  • Trageband

Mit dem Philips Avent SCD 610/00 werden alle benötigten Teile geliefert. Neben der Sende- und der Empfangseinheit umfasst der Lieferumfang auch zwei passende Netzteile sowie ein Akku für die Elterneinheit. Es gibt eine digitale Gebrauchsanleitung auf CD-Rom sowie einen bebilderten „Quickstart-Guide“ für alle, die das Babyphone möglichst schnell in Betrieb nehmen möchten. Zudem werden zwei Schrauben und zwei Dübel mitgeliefert, mit denen man das Babyphone bei Bedarf an einer Wand montieren kann. Für die Elterneinheit gibt es außerdem ein praktisches Trageband.

Das Philips Avent SCD 610 in der Praxis

Das Philips Avent SCD 610 ist ein leicht zu bedienendes Babyphone. Bevor es das erste Mal genutzt werden kann, muss es zunächst vollständig geladen werden. Laut Hersteller dauert dieser erste Ladevorgang etwas acht Stunden. Danach benötigt das Laden weniger Zeit, in der Regel dauert es nicht länger als fünf Stunden. Die Akkubetriebsdauer beträgt ca. neun Stunden, eine für Babyphones, die eine eingebaute Kamera haben, durchschnittliche Zeit.

Das Babyphone begeistert durch die gute Qualität der Übertragung. Die Tonübertragung erfolgt ohne nennenswerte Verzögerungen, das Mikrofon registriert auch leise Töne wie ein Rascheln im Kinderbett. Das Testmagazin ETM bestätigt, dass auch die leisesten Geräusche ohne Probleme übertragen werden.

Ebenso begeistert sind Käuferinnen und Käufer von der Videofunktion. Tagsüber werden die Bilder ohne Verzögerung und mit guter Qualität auf das große Farbdisplay (misst 2,4 Zoll in der Diagonalen) der Elterneinheit übertragen. Nachts und bei schlechten Lichtverhältnissen leistet der Infrarot-Modus gute Arbeit. Auch in absoluter Dunkelheit lässt sich die Videofunktion nutzen. Das SCD 610 aktiviert die Infrarot-LEDs automatisch, sodass hier kein manuelles Ein- und Ausschalten erforderlich wird. Infrarot-Licht ist für das menschliche Auge unsichtbar, sodass sich das Baby davon nicht gestört fühlt. Das Philips Avent SCD 610/00 verfügt über einen flexiblen Kamerakopf, der sich in alle Richtungen bewegen und um 360 Grad drehen lässt. In Kombination mit der Zoommöglichkeit können Eltern die Kamera so optimal ausrichten.

Die störungsfreie Reichweite des Avent SCD 610 wird von Philips mit 150 Metern angegeben. Hier ist aber zu bedenken, dass in der Praxis die Reichweite durch Hindernisse wie Wände und Möbel eingeschränkt wird. Das Testmagazin ETM gibt die Reichweite im Außenbereich mit etwa 80 Metern an. Die Reichweite sei damit so groß, dass eine Verwendung auch im Garten sowie über mehrere Stockwerke hinweg möglich sei.

Sprachaktivierungs-Modus und zusätzliche Kameras

Das Vorgängermodell dieses Babyphones, das Avent SCD 603, verfügt über einige Zusatzfunktionen wie ein eingebautes Nachtlicht und die Möglichkeit, Schlaflieder abzuspielen. Das Philips Avent SCD 610/00 konzentriert sich hingegen auf die zentralen Überwachungsfunktionen, zusätzliche Funktionen sind kaum vorhanden.

Das Philips Avent SCD 610 hat einen Sprachaktivierungs-Modus. Der Bildschirm der Elterneinheit wird dabei automatisch deaktiviert, wenn die Sendereinheit im Kinderzimmer über längere Zeit kein Geräusch mehr registriert hat. Sobald die Stille durch ein Geräusch unterbrochen wird, schaltet sich der Bildschirm automatisch wieder ein und überträgt das Kamerabild. So lässt sich Energie sparen und die Laufzeit der Akkus verlängert sich. Auch die elektromagnetische Belastung im Kinderzimmer lässt sich so reduzieren.

Geräuschpegel-LEDs visualisieren die Lautstärke. So werden Eltern auch in lauteren Umgebungen alarmiert, wenn der Geräuschpegel im Kinderzimmer auffallend ansteigt.

Eltern, die einen noch größeren Raum mit dem Babyphone überwachen wollen, haben die Möglichkeit, weitere Zusatzkameras an das Philips Avent SCD 610/00 anzuschließen. Bis zu drei weitere Kameras lassen sich an das Gerät anschließen, um das Einsatzgebiet zu erweitern. Das funktioniert einfacher als gedacht: Im Menü der Elterneinheit wählt man den entsprechenden Menüpunkt aus. Das Babyphone sucht dann automatisch nach weiteren Kameras in der Umgebung und vernetzt die Geräte. Das jeweils aktive Kamerabild lässt sich dann im Menü anwählen. Möglich ist auch ein Loop-Modus, in dem die verschiedenen Kameras im 20-Sekunden-Rhythmus abwechselnd auf dem Display angezeigt werden.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • hochwertige Verarbeitung und schönes Design
  • intuitiv zu bedienen
  • Ton- und Videoübertragung in hoher Qualität
  • bis zu drei zusätzliche Kameras
  • Geräuschpegelanzeige und Sprachaktivierungs-Modus

Alle Nachteile auf einen Blick:

  • kein Eco-Modus
  • keine weiteren Zusatzfunktionen

Das Philips Avent SCD610* ist ein zuverlässiges Babyphone mit Kamera, das alle elementaren Grundfunktionen bietet. Im Testurteil der Zeitschrift ETM heißt es zusammenfassend: „Das Philips AVENT SCD 610/00 konzentriert sich auf die wesentlichen Überwachungsfunktionen und erbrachte diesbezüglich im Test auch dementsprechend gute Leistungen. Wer auf eine zuverlässige Überwachung Wert legt und auf Zusatzfunktionen weitestgehend verzichten kann, ist mit diesem Gerät gut beraten.“


107,78 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 18, 2018 8:03 am