Skip to main content

DECT Babyphone – Wie schädlich sind DECT Babyphone?

DECT Babyphone gehören zu den digitalen Babyphonen. Hierbei steht der Begriff DECT für „Digital Enhanced Cordless Telecommunications“. Die DECT Technologie ist die gängigste Funktechnik bei Babyphonen und nicht nur dort sondern auch bei Smartphones und schnurlosen Telefonen.

Babyphone mit DECT Technologie gelten als sehr störungs- und abhörsicher mit einer sehr guten Klangqualität. Sie haben aber auch den Ruf zu viel elektromagnetische Strahlung zu produzieren, welche eventuell dem Baby Schaden könnte.

Sind DECT Babyphone gefährlich?

Somit stellen sich viele Eltern die Frage, ob denn DECT Babyphone gefährlich sind und somit schädlich für das eigene Baby sein können. Das Verbraucherportal ÖKO-TEST sieht es in der Tat kritisch. So sind im ÖKO-TEST Babyphone Test aus dem Jahr 2014 die meisten Babyphone wegen zu hoher Strahlenbelastung durchgefallen. Dem Testurteil kann man jedoch die Ergebnisse aus dem Stiftung Warentest Babyphone Test von Mai 2015 gegenüber stellen. Die Stiftung Warentest kam zu dem Ergebnis, dass die Feldstärken aller getesteten Babyphone (und darunter einige DECT Babyphone) weit unter den Grenzwerten gemäß Bundes-Immisionsschutzgesetzes lagen und somit nach aktuellen Kenntnissen der Wissenschaft nicht gesundheitsschädlich für das Baby sind.

DECT Babyphone mit Eco-Modus

Viele der neuen DECT Babyphone verfügen zudem über einen sogenannten Eco-Modus. Dadurch sendet das Babyphone nicht mehr dauerhaft Signale an die Elterneinheit, sondern ist die ganze Zeit im Stand-by-Modus und erst wenn ein Geräusch im Zimmer des Babys ertönt schaltet sich das Babyphone automatisch wieder aktiv und übertragt dann die Signale weiter.

Darüber hinaus sollten Sie schauen, ob das Babyphone die Möglichkeit besitzt die Reichweitenkontrolle auszuschalten. So überprüft das Babyphone nicht ständig, ob sich die Elterneinheit noch in Sendereichweite befindet oder nicht.

Als zusätzlicher Tipp sei gesagt, dass Sie die Babyeinheit sowieso immer ein bis anderthalb Meter vom Kopf des Babys entfernt aufstellen sollten, denn die Strahlungsbelastung nimmt sukzessive mit der Entfernung ab und kann so stark minimiert werden.

Wenn Sie alle diese Tipps befolgen sind DECT Babyphone ganz und gar nicht schädlich und besitzen weitaus weniger belastende Strahlung als ein Smart-Phone was man sich täglich direkt ans Ohr hält oder der WLAN Anschluss, der das ganze Haus mit Internet versorgt.

 


Ähnliche Beiträge